Musterbrief anfordern: Kostenlos und effektiv
Zuletzt aktualisiert am 27. Januar 2024 / Von

Als jemand, der zahlreiche Anfragebriefe in verschiedenen Kontexten geschrieben hat, habe ich die subtile Kunst dieser Kommunikation zu schätzen gelernt.

Key Take Away

  • Anforderungsschreiben verstehen: Lernen Sie die Grundlagen und die Bedeutung von Anforderungsschreiben kennen.
  • Persönliche Einblicke: Gewinnen Sie Erkenntnisse aus meiner umfangreichen Erfahrung beim Verfassen verschiedener Arten von Anfrageschreiben.
  • Schritt für Schritt Anleitung: Befolgen Sie eine detaillierte Anleitung zum Verfassen eines effektiven Anfrageschreibens, einschließlich einer Vorlage.
  • Kostenlose Vorlage: Nutzen Sie die bereitgestellte Vorlage, um den Prozess zu vereinfachen.
  • Beispiele aus der Praxis: Entdecken Sie praktische Beispiele aus meinen Erfahrungen.





Anforderungsschreiben, ob für eine Bewerbung, ein Bankdarlehenoder auch nur ein einfacher Gefallen sind mehr als nur Formalitäten. Sie bieten die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, zu überzeugen und Ihre Bedürfnisse effektiv zu vermitteln.

Die Grundlagen von Anforderungsschreiben verstehen

Was ist ein Anforderungsschreiben? 

Ein Anfrageschreiben ist ein formeller oder halbformeller Brief, in dem eine Anfrage an eine Einzelperson, ein Unternehmen oder eine Organisation gestellt wird. Ton und Stil können je nach der Beziehung zwischen den beteiligten Parteien und der Art der Anfrage variieren.

Warum sind sie wichtig?

  • Klarheit des Zwecks: Sie helfen dabei, den Zweck Ihrer Anfrage klar zum Ausdruck zu bringen.
  • Professioneller Ansatz: Diese Briefe spiegeln einen professionellen Ansatz wider, insbesondere in formellen Situationen.
  • Record Keeping: Sie dienen als schriftliche Aufzeichnung Ihrer Anfrage, die für zukünftige Referenzzwecke hilfreich sein kann.

Meine persönlichen Erfahrungen mit Anforderungsschreiben

Im Laufe meiner Karriere habe ich Anfrageschreiben für verschiedene Szenarien verfasst, von der Suche nach Sponsoring für Veranstaltungen bis hin zur Anforderung zusätzlicher Ressourcen für Projekte. 

Jeder Brief lehrte mich etwas Neues über die Bedeutung von Ton, Klarheit und Spezifität.

Beispiel 1: Sponsoring-Anfrage

  • Lage: Ich suche Sponsoring für eine Gemeinschaftsveranstaltung.
  • Ansatz: Betont den gegenseitigen Nutzen und die Auswirkungen auf die Gemeinschaft.
  • Ergebnis: Sponsoring erfolgreich gesichert und langfristige Partnerschaft aufgebaut.

Beispiel 2: Anfordern eines Arbeitszeugnisses

  • Lage: Benötigte eine Referenz für eine Bewerbung.
  • Ansatz: Erinnerte den Schiedsrichter höflich an unsere vergangenen Interaktionen und die Relevanz für die neue Rolle.
  • Ergebnis: Eine starke, persönliche Empfehlung erhalten.

So schreiben Sie einen Anfragebrief: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Beginnen Sie mit Ihren Kontaktinformationen

  • Geben Sie oben Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse ein.

Schritt 2: Fügen Sie das Datum und die Empfängerdaten hinzu

  • Schreiben Sie das Datum und dann den Namen, den Titel, das Unternehmen und die Adresse des Empfängers.

Schritt 3: Begrüßen Sie den Empfänger

  • Verwenden Sie eine formelle Anrede wie „Sehr geehrter Herr/Frau.“ [Familienname, Nachname]".

Schritt 4: Geben Sie Ihr Ziel klar an

  • Seien Sie direkt bei Ihren Anliegen.

Schritt 5: Erklären Sie Ihr Anliegen im Detail

  • Geben Sie genügend Details an, damit der Empfänger Ihre Anfrage verstehen kann.

Schritt 6: Erwähnen Sie die Vorteile oder Gründe

  • Erläutern Sie ggf. den Nutzen der Anfrage für den Empfänger oder den Grund Ihrer Anfrage.

Schritt 7: Seien Sie höflich und professionell

  • Behalten Sie stets einen respektvollen und professionellen Umgangston bei.

Schritt 8: Schließen Sie mit einem Call-to-Action ab

  • Fordern Sie den Empfänger höflich auf, zu antworten oder zu handeln.

Schritt 9: Melden Sie sich respektvoll ab

  • Verwenden Sie einen formellen Abschluss wie „Mit freundlichen Grüßen“ oder „Mit freundlichen Grüßen“, gefolgt von Ihrer Unterschrift und dem gedruckten Namen.

Musterbrief anfordern

[Your Name]
[Deine Adresse]
[Stadt, Staat, PLZ]
[E-Mail]
[Telefonnummer]
[Datum]

[Name des Empfängers]
[Titel des Empfängers]
[Name der Firma / Organisation]
[Adresse]
[Stadt, Staat, PLZ]

Sehr geehrte/r [Name des Empfängers],

[Einleitender Absatz, in dem der Zweck Ihres Briefes dargelegt wird.]

[Ausführlicher Absatz, in dem Ihre Anfrage erläutert wird, einschließlich aller relevanten Details, Vorteile oder Gründe.]

[Abschließender Absatz mit einem höflichen Aufruf zum Handeln und einem Dankeschön.]

Mit freundlichen Grüßen

[Ihre Unterschrift (bei Versand in Papierform)]
[Ihr gedruckter Name]

Abschließende Gedanken

Das Schreiben eines Anfrageschreibens ist eine Kunst, die Klarheit, Höflichkeit und Effektivität in Einklang bringt. Aufgrund meiner Erfahrungen ermutige ich Sie, diese Briefe als Gelegenheiten zum Aufbau von Verbindungen und zur effektiven Kommunikation zu betrachten.

Ich würde gerne von Ihnen hören! 

Haben Sie schon einmal ein Anfrageschreiben geschrieben? Vor welchen Herausforderungen standen Sie und wie haben Sie diese gemeistert? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Tipps in den Kommentaren unten!

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

F: Wie beginne ich ein offizielles Anfrageschreiben?

Antworten: Meiner Erfahrung nach liegt der Schlüssel zum Beginn eines offiziellen Anfrageschreibens darin, den Empfänger richtig anzusprechen und den Zweck klar darzulegen. 

Ich beginne mit einer formellen Anrede, etwa „Sehr geehrte(r) [Name oder Titel des Empfängers]“, und stelle dabei sicher, dass ich die richtige Schreibweise und den richtigen Titel verwende. Dann beschreibe ich im ersten Absatz direkt mein Ziel. 

Zum Beispiel: „Ich schreibe Ihnen, um Sie um Ihre Unterstützung für … zu bitten“ oder „Ich bitte um Erlaubnis für …“. Es ist wichtig, prägnant und dennoch höflich zu sein.


F: Welchen Ton sollte ich in einem offiziellen Anfrageschreiben verwenden?

Antworten: Wenn ich ein offizielles Anfrageschreiben schreibe, pflege ich stets einen professionellen und respektvollen Umgangston, unabhängig von meiner Vertrautheit mit dem Empfänger. Das bedeutet, Slang, lockere Sprache und emotionale Phrasen zu vermeiden. 

Ich lege Wert darauf, klar und direkt zu sein und gleichzeitig höflich zu sein. Sätze wie „Ich würde mich freuen, wenn Sie …“ oder „Ich bitte Sie …“ helfen dabei, den richtigen Ton zu treffen.


F: Wie strukturiere ich den Textkörper des Briefes?

Antworten: Ich strukturiere den Hauptteil des Briefes, indem ich mein Anliegen klar umreiße und die notwendigen Details darlege.

Dabei geht es in der Regel um die Angabe des Hintergrunds bzw. Kontexts, der konkreten Anfrage und aller relevanten Details wie Termine, Beträge oder spezifische Anforderungen. 

Ich stelle sicher, dass jeder Absatz einen klaren Zweck hat und dass die Informationen logisch fließen. Aufzählungspunkte können bei der Auflistung von Artikeln oder Anforderungen hilfreich sein.


F: Sollte ich meinem Brief Belege beifügen?

Antworten: Auf jeden Fall, wenn es relevant ist. Meiner Erfahrung nach kann die Beifügung von Belegen mein Anliegen untermauern. Wenn ich beispielsweise eine Finanzierung beantrage, füge ich eine Budgetaufschlüsselung bei.

Wenn es sich um eine Genehmigungsanfrage handelt, sind alle damit verbundenen früheren Korrespondenzen oder Genehmigungen beigefügt. Ich erwähne diese Dokumente im Brief, normalerweise gegen Ende, mit einer Aussage wie: „Bitte finden Sie beigefügt [Name des Dokuments] als Referenz.“


F: Wie schließe ich ein offizielles Anfrageschreiben ab?

Antworten: Ich schließe meine offiziellen Anfrageschreiben mit einer Zusammenfassung meiner Anfrage und einem höflichen Dankeschön ab. 

Ich füge oft eine Zeile hinzu, in der es darum geht, mich auf eine Antwort zu freuen, etwa „Ich freue mich auf Ihre positive Antwort“ oder „Vielen Dank im Voraus, dass Sie meine Anfrage berücksichtigt haben.“ 

Abschließend verwende ich einen formellen Abschluss, z. B. „Mit freundlichen Grüßen“ oder „Mit freundlichen Grüßen“, gefolgt von meinem Namen und meinen Kontaktinformationen.

Zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2023 / Von

12 Gedanken zu „Muster eines Briefes anfordern: Kostenlos und effektiv“

  1. Als Leser dieses Blogs bin ich von seinem klaren und benutzerfreundlichen Layout beeindruckt. Der Blog führt Besucher effizient durch den Prozess des Verfassens verschiedener Anfrageschreiben. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind einfach zu befolgen und die Einbeziehung von Vorlagen und Beispielen ist unglaublich hilfreich. Es ist eine großartige Ressource für alle, die Anleitung zum Verfassen professioneller und effektiver Briefe für verschiedene Situationen benötigen. Das Gesamtdesign ist sauber und unkompliziert, sodass ich leicht navigieren und die benötigten Informationen schnell finden kann. Der Inhalt ist nicht nur informativ, sondern auch sehr praktisch, was ich sehr schätze.

    1. Einen Urlaubsantrag zu schreiben ist ziemlich einfach. Wenden Sie sich zunächst direkt an Ihren Vorgesetzten oder Personalleiter.

      Geben Sie deutlich den Grund für Ihren Urlaub an, sei es Urlaub, gesundheitliche Probleme oder persönliche Angelegenheiten. Geben Sie konkrete Daten für Ihre geplante Abwesenheit und Ihre Rückkehr an.

      Es ist auch eine gute Idee, zu erwähnen, wie Sie Ihre Aufgaben während Ihrer Abwesenheit verwalten möchten, z. B. indem Sie Aufgaben an einen Kollegen delegieren.

      Schließen Sie den Brief ab, indem Sie Ihre Bereitschaft zum Ausdruck bringen, bei Bedarf weitere Informationen bereitzustellen, und sich für die Berücksichtigung Ihrer Anfrage bedanken.

      Bleiben Sie professionell, aber machen Sie sich nicht zu viel Stress – jeder braucht ab und zu eine Pause!

  2. Dieser Tipp ist wirklich praktisch, besonders wenn Sie gerade erst in die Welt des Bloggens einsteigen. Es ist schnell und auf den Punkt gebracht, enthält aber viele nützliche Informationen. Vielen Dank, dass Sie dieses Juwel geteilt haben. Auf jeden Fall ein Artikel, den Sie nicht verpassen sollten!

  3. Mein Bruder hat mir diese Website empfohlen und er hätte nicht korrekter sein können. Dieser Artikel hat meinen Tag wirklich erhellt. Sie würden nicht glauben, wie viel Zeit ich in die Suche nach diesen Informationen investiert habe. Danke schön!

  4. Wenn jemand einen Artikel verfasst, berücksichtigt er die Perspektive des Lesers und stellt sicher, dass der Inhalt leicht verständlich ist. Dieser Ansatz macht diesen Artikel außergewöhnlich.

    Vielen Dank!

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *